Besuchen Sie unsere Facebook Seite!

Berufskraftfahrer & Busfahrer

Aus- und Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer Qualifikation Gesetz (BKrFQG 01.10.2006)

Alle Termine für BKrFQG 5 Module und Einzelmodule einsehen

Es gilt für alle Fahrer, die im Güterverkehr, Personenverkehr oder Werksverkehr gewerblich fahren und ein Fahrzeug lenken, für das eine Fahrerlaubnis der Klasse C1, C, D1 und D erforderlich ist.

Regelmäßige Weiterbildung


Sie betrifft alle Berufskraftfahrer, angestellt oder selbstständig an einer Weiterbildung von 35 Stunden, aufteilbar in 5 Blöcken (5x7 Std.) teilzunehmen.

Die erste Weiterbildung muss abgeschlossen sein:


• innerhalb von 5 Jahren
• bis 09.09.2013 für alle die die Klasse D1 / D vor dem 09.09.2008 erworhaben haben
• bis 09.09.2014 für alle die die Klasse C1 / C / CE vor dem 09.09.2009 erworhaben haben

Um die Weiterbildung mit der Gültigkeit der Fahrerlaubnis zu synchronisieren, kann bei entsprechendem Ablaufdatum die Weiterbildung bis einschließlich 09.09.2015 für Busfahrer und einschließlich 09.09.2016 für LKW- Fahrern erfolgen.

Die Weiterbildung im Güterkraftverkehr gliedert sich in 3 Kenntnisbereiche.
Für eine erfolgreiche Fortbildung benötigt mal alle 3 Kenntnisbereiche
.

Kenntnisbereich 1

Modul 1: Eco-Training
• 1.1 Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen Kette für eine optimierte Nutzung
• 1.3 Fähigkeit zu Optimierung des Kraftstoffverbrauches
• 3.7 Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterkraftverkehrs und der Marktordnung
Modul 2: Ladungssicherung
• 1.4 Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Fahrzeugs
Modul 3: Fahrsicherheitstechniken
• 1.2 Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung, um das Fahrzeug zu beherrschen, seinen Verschleiß möglichst gering zu halten und Fehlfunktionen vorzubeugen
• 3.1 Sensibilisierung in Bezug auf Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
• 3.2 Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer vorzubeugen
• 3.5 Fähigkeit zur Einschätzung der Lage bei Notfällen

Kenntnisbereich 2

Modul 5: Sozialvorschriften
• 2.1 Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr
• 2.2 Vorschriften für den Güterverkehr

Kenntnisbereich 3

Modul 4: Schaltstelle Fahrer, Image, Gesundheit und Fitness
• 3.3 Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen
• 3.4 Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
• 3.6 Fähigkeit zu einem Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
• 3.7 Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung